Blockadetraining Sonntag,27.7.14

FUCK OFF SANTA

Weil wir keinen Bock haben auf den kapitalistischen Wahnsinn.
Keine Lust haben auf vom System vorgegebene Werte und Normen.
Weil wir versuchen uns zu befreien…
Wir freuen uns auf Euch!
ALLE EINNAHMEN FLIESSEN IN LINKE GRUPPEN!
Samstag, 14.12.13
22.00 Uhr
im SWH

ANTIREP SOLIKNEIPE

am Freitag, 13.9.13 im SWH um 21.30 Uhr

Antira Demo Bremen Vegesack

….und alle Jahre wieder

Infos gibt es hier

Naziaufmarsch Kirchweyhe

Infos hier

Stolpersteinputztag 8.Mai 2013

Einladung
Wir laden Sie und Dich herzlichst ein, mit uns am 8. Mai 2013 in einer
gemeinsamen antifaschistischen Aktion der Opfer des Nationalsozialismus -
der deutschen Ausprägung des Faschismus – zu gedenken. Für einige der
Verfolgten, Gequälten und Ermordeten wurden sogenannte Stolpersteine vor
den letzten Wohnorten auch in Bremen verlegt. Auf den kleinen
Messingtafeln sind der Name, Geburtsjahr, Eckpunkte der
Verfolgungsgeschichte und, in den meisten Fällen, Ort sowie Jahr der
Ermordung geprägt.
Wir werden uns in einigen Stadtteilen zu den Verlegeorten begeben und die
im Wetter angelaufenen Stolpersteine wieder zum angemessenen Glänzen
bringen. Dazu erzählen wir uns die erforschten Lebens- und Leidenswege der
Menschen, die aus unterschiedlichsten Motivationen heraus vom damaligen
Staatsapparat und seinen Helfershelfer*innen verfolgt und ermordet wurden.
Nach einer Rosenniederlegung gehen oder fahren wir zum nächsten Ort.
Putzmittel und Rosen werden wir zu unserem zentralen Startpunkt
mitbringen. Am 8. Mai 2013 treffen wir uns um 14 Uhr vor dem Centro
Cultural an der Waller Heerstraße 46 (ehem. Kino 46). Von dort aus werden
Gruppen nach Blumenthal, in die Neustadt, nach Findorff und durch Walle
und Gröpelingen ziehen. Ihr seid eingeladen mitzukommen! Oder auch aus
eigener Initiative Stolpersteine in eurem Viertel auf zu suchen. Abends wollen
wir uns dann nochmal treffen und uns über unsere Erfahrungen, Erlebnisse
und Gefühle austauschen (ein Ort dafür steht aber noch nicht fest…).
Also:
Stolpersteinputztag
8. Mai 2013 – 14 Uhr – vorm Centro Cultural, Waller Heerstr. 46
Bis Dann!
Mit solidarischen und antifaschistischen Grüßen sowie herzlichem Dank,
Putz und Rosen ( http://putzundrosen.blogsport.eu/ )

Rechtspopulismus das Geweih stutzen


Infos dazu hier

Agnes Miegel …

Weitere Infos gibt es hier

Mal so gesehen !

Für jedes Mädchen, das es Leid ist, sich schwach geben zu müssen, wenn es sich stark fühlt,
gibt es einen Jungen, der es Leid ist, stark sein zu müssen, wenn er sich verletzlich fühlt.

Für jeden Jungen, der ständig unter dem Druck steht, alles wissen zu müssen,
gibt es ein Mädchen, das es Leid ist, dass keinEr in ihre Intelligenz vertraut.

Für jedes Mädchen, das es Leid ist als übersensibel abgestempelt zu werden,
gibt es einen Jungen, der Angst hat zärtlich zu sein, zu weinen.

Für jeden Jungen, der sich mit anderen messen muss, um seine Männlichkeit unter Beweis zu stellen, gibt es ein Mädchen, das als unweiblich gilt, wenn es sich behauptet.

Für jedes Mädchen, das ihre Puppenküche aus den Fenster schmeißt,
gibt es einen Jungen, der sich wünscht, eine zu finden.

Für jeden Jungen, der sich dagegen sträubt, seine Wünsche von der Werbung bestimmen zu lassen, gibt es ein Mädchen, dessen Selbstwertgefühl durch die Werbeindustrie angegriffen wird.

Für jedes Mädchen, das einen Schritt zu ihrer Befreiung wagt,
gibt es einen Jungen, der es auf dem Weg zur Freiheit ein bisschen einfacher hat.